Spitex-Leistungen im eigenen Zuhause

Wir erbringen die von der Krankenkasse übernommenen Leistungen gerne in Kombination mit einer 24-Stunden-Betreuung bei Ihnen zu Hause. Die entsprechenden Leistungen werden direkt mit der Krankenkasse abgerechnet und ergänzen die 24-Stunden-Betreuung. Wir koordinieren einen optimalen Einsatzplan zwischen dem Pflegepersonal der Spitex und der 24-Stunden-Betreuungsperson.

Bedarfsabklärung und Beratung

Gerne klären wir folgende Punkte mit Ihnen, um den optimalen Spitex-Einsatz planen zu können:

  • Gesundheitszustand, Pflegebedarf und die Pflegeziele
  • Planung des Spitalauftritts und der notwendigen Massnahmen beim Start der Spitex-Leistungen im eigenen Zuhause
  • Akut- und Übergangspflege nach einem Spitalaufenthalt oder einem Reha-Aufenthalt
  • Notwendigkeit medizinischer Geräte und Hilfsmittel

Grundpflege

Die Spitex-Mitarbeitenden helfen bei den alltäglichen Verrichtungen mit Spitex-Leistungen, damit Sie sich in Ihrem eigenen Zuhause wohl und sicher fühlen. Zu den Grundpflegeleistungen gehören zum Beispiel die nachfolgenden Tätigkeiten: Körperpflege, das Ankleiden, Aktivierungsübungen oder Ihre Verpflegung. Sie bestimmen den gewünschten Zeitpunkt der Pflege zusammen mit der Betreuungsperson, und wir richten uns bestmöglich nach Ihren Vorstellungen und erfüllen gerne auch individuelle Wünsche.

Behandlungspflege

Zu Behandlungspflege im eigenen zu Hause gehören beispielweise die nachfolgenden Tätigkeiten, welche wir auch gerne bei Ihnen Zuhause erbringen.

  • Wundversorgung
  • Medikamente bereitstellen, verabreichen und daran erinnern
  • Verabreichen von Infusionen und Injektionen
  • Massnahmen im Bereich Atemtherapie
  • Blutdruck-, Puls- und Atemkontrolle
  • Blutzuckerbestimmung
  • Blutentnahmen
  • Katheter-Legen und -Versorgung